Deutsche Meisterschaften Nachwuchs Rasenkraftsport

Am vergangenen Wochenende fanden in Waiblingen die Deutschen Meisterschaften Nachwuchs im Rasenkraftsport statt. Der USC war wieder mit zahlreichen Teilnehmern vertreten.

Folgende sehr gute Ergebnisse konnten dabei erzielt werden:

A-Schülerinnen -60 kg: Franzisca Rotter 4. Platz Dreikampf (Steinstoßen, Gewichtwerfen, Hammerwerfen) mit 2113 Punkten (Einzelleistung Hammerwerfen neue PB 34,82 m); +60 kg: Lina Metschl 6. Platz Dreikampf mit 2201 Punkten; Mannschaft Dreikampf: Franzisca und Lina 4. Platz mit 4314 Punkten.

A-Schüler +65 kg: Alexander Reisner 10. Platz mit 2176 Punkten.

B-Jugend -62 kg: Tobias Triebs 8. Platz mit 1448 Punkten; -72 kg: Johannes Stichler 3. Platz Steinstoßen mit 9,37 m; -82 kg: Alexander Reisner 7. Platz mit 1767 Punkten; +82 kg: Lenz Kuborn 11. Platz mit 1664 Punkten; Mannschaft Dreikampf: Tobias, Johannes, Alexander, Lenz 5. Platz mit 6367 Punkten.

A-Jugend +85 kg: Jeremias Herderich 2. Platz  Steinstoßen mit 9,15 m, 5. Platz Dreikampf mit 1930 Punkten.

Junioren -90 kg: Jeremias Herderich 3. Platz Dreikampf mit 1612 Punkten.

Johannes Stichler

Bayer. Rasenkraft Nachwuchs in Trauchgau

Am Vatertag fanden in Trauchgau die Bayer. Rasenkraftmeisterschaften im Nachwuchs statt. Dabei kontnen die Vertreter/-innen des USC im Dreikampf (Hammerwerfen, Gewichtwerfen, Steinstoßen) wieder sehr gute Platzierungen errreichen.

Weibliche Schülerinnen/Jugend:

C-Schülerinnen + 35 kg: 1. Lili Metschl; B-Schülerinnen +40 kg: 3. Lili Metschl; A-Schülerinnen + 50 kg: 3. Lina Metschl, 5. Franzisca Rotter; B-Jugend: -65 kg: 4. Johanna Rotter, 5. Franzisca Rotter; +65 kg: 2. Lina Metschl (Hammer: 40,24 m); A-Jugend: -68 kg 3. Johanna Rotter

Männliche Schüler/Jugend:

C-Schüler +40kg: 2. Valentin Metschl; B-Jugend: -72 kg: 2. Johannes Stichler (Hammer 36,45 m), 6. Tobias Triebs: +72 kg: 4. Lenz Kuborn; A-Jugend +75 kg: 3. Jeremias Herderich (Hammer 40,12 m); Junioren +78 kg: 3. Jeremias Herderich

USC gewinnt Steinstoßstaffel

Wie schon 2017 fand nach dem Ende der Einzelwettkämpfe erneut eine Steinstoßstaffel statt. Jede Staffel bestand aus fünf Athletinnen bzw. Athleten. Geschlecht, Alters- und Gewichtsklassen spielten bei der Zusammensetzung der Staffeln keine Rolle. Gestoßen wurde mit echt bayerischen Isarwackersteinen, wobei Männer, Frauen und Kinder mit unterschiedlich schweren Steinen stoßen. Die siegreiche Staffel wurde mit einem Pokal ausgezeichnet.

Die Athleten/-innen gewannen souverän den Bayerischen Meistertitel. Der DLV bzw. die IAAF sollte sich einmal überlegen, ob sie die Disziplin nicht in das Wettkampfprogramm aufnehmen möchten.

USC stärkstes Team bei den Int. Deutschen Hallenmeisterschaften in Steinstossen

Zwei Silbermedaillen, drei Bronzemedaillen und zahlreiche Endkampfplatzierungen konnten die Athleten/-innen des USC bei den Int. Deutschen Meisterschaften im Steinstoßen in Mannheim erringen.

Die mannschaftliche Geschlossenheit zeigt sich auch darin, dass im Endergebnis aller Platzierungen der USC das stärkste Team dieser Veranstaltung stellt. Die Ergebnisse sind auf der Homepage des DRTV zu finden.

Zu den Teilnehmern gehörten:

Lina Metschl, Mia Preyss, Franzisca Rotter, Johanna Rotter, Alexander Reisner, Tobias Triebs, Johannes Stichler, Michael Scheuing, Lenz Kuborn, Jeremias Herderich, Florian Scheuing, Christian Weidmann.

Vielen Dank auch an die Coaches Betina Gabler und Christian Weidmann.